Qualitätsberichte 2022

Die neuen Qualitätsberichte sind da!

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

wie Sie wissen, ist Qlik Sense in Verbindung mit unseren Qualitätsberichten erwiesenermaßen ein äußerst wirkungsvolles Instrument zum Ordnen, Analysieren und Visualisieren Ihrer Geschäftsdaten. Die Effektivität, mit der sich damit offene sowie bisher verborgene Zusammenhänge sichtbar machen lassen, haben wir von Transact in der Vergangenheit bereits bei Hunderten von Installationen und Projekten eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Trotzdem arbeiten wir natürlich weiter daran, die Funktions- und Leistungsfähigkeit unserer Angebote nach Ihren Wünschen und Maßgaben zu optimieren.

Wir freuen uns darum, Ihnen heute unsere neu überarbeitete Version Q.B.2022 vorstellen zu können. Sie ermöglicht Ihnen mithilfe einer einfach zu erlernenden Navigation, die bewährten Analysemöglichkeiten auf den gesamten umfangreichen Datenbestand der Qualitätsberichte sämtlicher deutschen Krankenhäuser des Berichtsjahres 2020 anzuwenden – und zwar ganz ohne schwieriges Datenhandling.

Alles, was Sie dafür tun müssen, ist unter www.g-ba.de auf die frei erhältlichen XML-Daten des G-BA zuzugreifen und den dortigen Nutzungsbedingungen für diese Daten zuzustimmen. Wenn Sie dann die Qlik Sense-Applikation Q.B.2022 öffnen, stehen Ihnen automatisch alle Leistungs- und Infrastrukturdaten sämtlicher deutschen Kliniken zur Verfügung. Im Vergleich zu älteren Versionen wurden für Q.B.2022 einiges optimiert und angepasst.

Zum Beispiel:

– Die Standortnummer ist nun 9-stellig. Die 2-stellige Standortnummer ist nicht mehr enthalten, da diese nicht zuverlässig von den Kliniken übermittelt wurde.

– Im Personal wurden die Elemente „Pflegefachfrau“ sowie „Pflegefachfrau BSc“ hinzugefügt.

– Neue QS-Ergebnisfelder „Risikoadjustierte Rate“, „Bezug andere QS Ergebnisse“ sowie „Sortierung“.

– In den Diagnosen wurden neue Felder hinzugefügt, um einen besseren Vergleich zwischen den Kliniken zu ermöglichen.

Einige Kliniken geben vollstationäre Fälle für Standorte/Fachabteilungen an, die eine große Abweichung zur Anzahl der gemeldeten Hauptdiagnosen haben.

Zusätzlich ist nun auch die Anzahl der Datenschutzfälle als Feld in der Tabelle enthalten.

– Sämtliche Entfernungen (Luftlinie/AutoKM/AutoFahrtzeit) wurden mit Hilfe von OpenStreetMap neu berechnet.

Wichtig: Die Entfernungen/KM können von Google abweichen.

Als Grundlage für die Geokoordinaten der Standorte dient das Standortverzeichnis des InEK.

– Es gibt eine neue Umkreissuche (neu in Sense).

Diese ermöglicht Mitbewerber-Analysen im Umkreis von 100Km Luftlinie zum eigenen Standort.

Neben Luftlinienentfernung ist auch Autokilometer/Autofahrtzeit-Analyse möglich.

– Das Feld SO.Intern enthält nun neben dem Standortnamen auch die Standortnummer. Dies ist zur Unterscheidung der Standorte notwendig.

Im Feld „SO.Name“ steht der Standortname ohne die Standortnummer.

Die kompletten Neuerungen finden Sie hier : https://www.g-ba.de/downloads/40-268-7965/2021-10-06_Qb-R_Aktualisierung-Servicedateien-BJ%202020_Anlage-3_Aenderungsuebersicht_Qb19-20.pdf

Sie haben noch Fragen oder Anregungen, die Sie mit uns teilen möchten? Sprechen Sie uns an! Unter vertrieb@transact.de stehen wir Ihnen jederzeit mit unserem gesamten Know-how zur Verfügung und schaffen auch für Sie Lösungen durch maßgeschneiderte Angebote.
                                             

Mit besten Grüßen

Ihr Transact-Team

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

nach nun fast 2 Jahren, trifft sich das Transact-Team endlich wieder für Teammeeting. Endlich können wir wieder gemeinsam, vor Ort, unsere Köpfe zusammenstecken, um neue, verbesserte Lösungen für Sie zu entwickeln. Aus diesem Grund wird die Transact vom 8.3.2022 bis zum 11.3.2022 nur eingeschränkt erreichbar sein. Wir bitte Sie um Ihr Verständnis und um ein wenig Geduld bei der Bearbeitung der Mails.

Wir danken Ihnen!

Liebe Grüße

Ihr Transact-Team

Ist Qlik vom Fehler in der Log4j-Bibliothek betroffen?

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Anwender.

Seit zwei Tagen wird von und über einen neu gefunden Fehler in der Java-Bibliothek Log4j berichtet (Quellen: hier und hier). Das BIS hat diesen Fehler als kritisch eingestuft und weil diese Java-Bibliothek sehr weit verbreitet ist, stellt sich auch für uns bzw. unsere Kunden die Frage, ob die Server von Qlik View oder Qlik Sense betroffen sind.

Nach aktuellem Kenntnisstand (14.12.2021/12:30) sind die Serverkomponenten von Qlik View, Qlik Sense, Nprinting und QlikAlerting nicht betroffen. Den offiziellen Post vom Qlik Support finden Sie hier. Für Qlik Replicate und Qlik Compose (ehemals Attunity) sind Hotfixes in Vorbereitung.

Wenn wir neue Informationen haben, werden wir Sie in diesem Blog Artikel aktualisieren.

Viele Grüße vom Transact Team

Stand: vom 14.12.2021 /12:30

Das Update der Kataloge für 2022 steht zum Download bereit

Das Update der Kataloge (DRG, ICD, OPS usw.) für 2022 ist da. Die Aufbereitung für unsere Produkte DRG-View und OP-View ist abgeschlossen und die Tests sind erfolgreich abgeschlossen. Die Dateien stehen zum Download in unserem Kunden-Portal (https://portal.transact.de) zur Verfügung.

Wie im letzten Jahr, gibt es die Kataloge in zwei Variationen:

  1. Für Kunden mit einer DRG-View oder OP-View Version 8.x mit allen allen neuen DRG-, PEPP-, ICD- und OPS-Katalogen.
  2. Für Kunden mit einer DRG-View oder OP-View Version 7.x mit allen o.g. Katalogen.

Wie immer, werden die Kataloge für InEK, AOP und EBM später in einem zweiten und dritten Update-Paket nachgeliefert.

Zusammen mit den Katalogen steht allen Kunden auch unser kostenloses DRG-Change (nur für Qlik Sense) zum Download zur Verfügung. Mit unserem DRG-Change sind die Änderungen in den Katalogen sehr einfach sichtbar.

Neue Kataloge 2022

Sehr geehrte Damen und Herren,

die neuen Kataloge für DRGs, ZEs, ICDs, OPS und PEPP sind da. Unsere Datenaufbereitung für unserer Anwendungen DRG-View und OP-View sind bereits gelaufen. Unsere Beta-Test-Kunden haben die Version bereits im Einsatz. Sobald wir ein positives Feedback haben, werden wir die Version in unserem Kunden-Portal veröffentlichen.

Viele Grüße aus dem trüben Hamburg
Ihr Transact Team

Nachruf

Rainer Wittig

unser langjähriger Kollege und Freund des Unternehmens ist am 12.11.2021 unerwartet verstorben.
Rainer, Du hast uns allen immer gesagt: „Redet mehr miteinander!“.
Du hast uns neben Deinen Erfolgen im Job viel Menschlichkeit gezeigt; wir werden Deine lustige und gesellige Ader vermissen. Wir stehen Deiner Familie in diesen Tagen bei und danken Dir, das Du unseren Laden zeitweilig gerockt hast.
Du bleibst in unseren Herzen ein Teil des Teams.
Alle Kolleg*innen von Transact

Kennzahlen überwachen aktiv oder passiv

Wer kennt das nicht. Wir haben eine Reihe von Kennzahlen, die täglich überwacht oder kontrolliert werden müssen.

Nun kann man mit Qlik Sense einfache und übersichtlich Dashboards bauen, na klar. Aber trotzdem muss sich jemand die Zeit nehmen, um diese Zahlen und Auswertungen anzuschauen und zu interpretieren. Wie wäre es, wenn sich das Dashboard bei ihnen meldet, wenn irgendetwas nicht im Referenzbereich liegt, oder die Abweichnungen bestimmte Schwellwerte übersteigen? Nichst anderes als der Monitor auf der ITS.

Mit Qlik Sense Alerting können Sie sich oder Benutzer und Benutzergruppen informieren, sobald Kennzahlen und/oder Schwellwerte über- oder unterschritten werden. Natürlich landen die Informationen auf den Mobilgeräten der Anwender, oder im Posteingang, je nachdem man es mag und mit einem Klick landet der Anwender in seiner Analyse-App und kann alle Details prüfen.

Mehr Infos gibt es hier: https://www.qlik.com/de-de/products/qlik-sense/data-alerts oder bei uns.

Cross-site scripting (XSS) vulnerability in Qlik Sense Enterprise

Liebe Qlik Sense User*innen,

wir möchte Sie heute auf folgende Information hinweisen:

https://community.qlik.com/t5/Knowledge-Base/SB-Cross-site-scripting-XSS-vulnerability-in-Qlik-Sense/ta-p/1806970

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihren Updates! Sprechen Sie uns an, wir erstellen unverbindlich ein Update-Service Angebot.

Wenn Sie in Zukunft Ihre IT-Ressource schonen möchten, bieten wir Ihnen einen angepassten Admin-Service an. Unsere Pakete sind angepasst an Ihren Bedarf und in diversen Modulen verfügbar.

Ein kleiner Auszug aus unserem Angebot:

Healthcheck, Sstempflege der QMC, Update-Service, regelmäßige Jour fix mit Ihren verantwortlichen Ansprechpartner*innen und so weiter…

Der neue Qlik Sense Admin Service

Schaffen Sie mehr Zeit fürs Wesentliche! 

Unsere neuen Admin-Serviceangeboten für Qlik Sense 

„Wir haben einen strategischen Plan. Er lautet, Dinge zu tun. “  Kraut Kelleher 

System analysieren, Fehlermeldungen checken, System-Auslastung prüfen, dokumentieren, updaten, Luft holen und wieder von vorne – im IT-Alltag eines Krankenhauses ist immer etwas zu tun – das überdurchschnittlich hohe Arbeitsaufkommen samt hochsensibler Gesundheits- und Patientendaten ist ein herausforderndes Gemisch, das es täglich aufs Neue zu meistern gilt. 

Die starke Auslastung im Dauerprogramm kann selbst den Arbeitsspeicher des leistungsbereitesten Datenprofis empfindlich an den Rand der Funktionsfähigkeit treiben und im Ergebnis zu verlangsamten Prozessen führen. In diesem Fall ist es Zeit für ein Upgrade. 

Mit unseren neuen, umfangreichen Qlik Sense-Admin-Serviceangeboten bieten wir Ihnen die perfekte Unterstützung bei der Pflege Ihrer Qlik Sense-Server und sorgen so jederzeit für eine optimale Funktionalität. Wir helfen Ihnen dabei, Ihre IT-Abteilung zu entlasten und damit wertvolle Arbeitszeit für das Wesentliche zurückzugewinnen. 

Unsere neuen Serviceangebote für Sie im Überblick: 

Umfang ★-Paket ★★-Paket (S/M/L) ★★★-Paket (S/M/L) 
Initiale 
Systemanalyse 
   
Health Check 1x / Jahr 2x / Jahr 1x / Quartal 
Qlik Sense Update Service    
Administration des 
Sense Servers über 

die QMC 
   
Dezidierte Sense-Professional-Lizenz (Service Account)    
Transact Produkte-Update    
Transact Katalog-Update    

Jedes Angebot umfasst eine Dauer von 12 Monaten. Die beiden umfangreicheren Pakete enthalten zudem – je nach nach Ausprägung (S/M/L) monatliche, 14-tägige oder wöchentliche, individuell koordinierbare Jour-Fix-Termine, um die Zusammenarbeit mit Ihnen so nachhaltig und effektiv wie möglich zu gestalten. 

Achtung: Zur Durchführung unserer Dienstleistungen benötigen Sie eine Remote-Verbindung via TeamViewer. Ein alternativer Zugriff bedarf einer vorherigen schriftlichen Abstimmung und könnte zusätzliche Kosten verursachen. 

Wenn Sie mehr Informationen zu den einzelnen Paketinhalten sowie den Preisen für unsere neuen Serviceangebote benötigen, setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung. Unter vertrieb@transact.de stehen wir Ihnen jederzeit für eine ausführliche persönliche Beratung zur Verfügung.  

Mit besten Grüßen 

Die Sichbarkeit von Fällen im DRG-View je Abteilung oder Haus implementieren.

Im Einsatz von Qlik Sense gibt es immer wieder die Frage nach der Beschränkung bzw. Sichtbarkeit von Fällen in Abhängigkeit von z.B. der Abteilung, der Station oder einer Kostenstelle eines Benutzers.

In dem Folgenden Video wird die Einrichtung und die Möglichkeiten des sog. Section Access vorgestellt.

Viel Spass dabei.