Seeing is believing-Workshop

Sie möchten keine Katze im Sack kaufen? Sie sind enttäuscht von nicht eingehaltenen Leistungszusagen durch Verkäufer von Software? Sie möchten selbst "anfassen", was Ihnen von Transact bei einer Live-Präsentation gezeigt wurde? Sie finden QlikView unglaublich?
Damit sind Sie ein Kandidat für einen Seeing is believing-Workshop. Glauben Sie nur, was Sie auch real vor sich sehen.


Fordern Sie uns heraus! In einem 2-4 tägigem Workshop erleben Sie live bei Ihnen vor Ort, wie wir von Transact vorgehen, wenn es darum geht, beliebige Aufgabenstellungen der Datenanalyse mit einer QlikView-Applikation umzusetzen. Sie geben uns eine Aufgabe, wir kommen mit QlikView vorbei und zeigen Ihnen vor Ihren Augen alle mit QlikView erforderlichen Lösungsschritte. Dabei greifen wir auf Ihre Datenquellen zu und erstellen auf dieser Grundlage eine vollwertige QlikView-Applikation, die Sie darüber hinaus noch 1-2 Wochen weiter ausprobieren dürfen. Wir sind sicher, dass Sie bereits nach unserem Workshop in der Lage sind, selbständig weitere Anforderungen an Ihre Analyseapplikation umzusetzen.

Ihr Nutzen

Sie minimieren das Risiko eines Fehlkaufs
Sie wissen, wie QlikView mit den in Ihrem Haus verfügbaren Datenquellen umgeht
Sie haben eine fertig einsetzbare Applikation, die Ihnen vom ersten Tag an mehr Transparenz in Ihre Unternehmensentscheidungen bringt
Sie wissen, wie QlikView funktioniert und was es kann
Sie können die Kompetenz der Transact-Mitarbeiter beurteilen und gewinnen das Gefühl, ob Sie bei Transact in guten Händen sind
Sie können in der Testphase die Akzeptanz Ihrer Endanwender prüfen

Ablauf eines SIB


Vorbesprechung In einer Telefonkonferenz besprechen wir mit Ihnen vorab Ihre Aufgabenstellung, klären mit Ihrer IT die Systemvoraussetzungen für QlikView und die Zugriffsmöglichkeiten auf Ihre Daten. Unklarheiten möchten wir gerne im Vorwege beseitigen, so dass wir optimal vorbereitet bei Ihnen ankommen.
Erster Tag Nach einem kurzen Start-Briefing mit allen Teilnehmern des Workshops wird QlikView installiert und konfiguriert. Anschließend werden die Datenquellen angebunden und ein Datenmodell für QlikView erstellt.
Zweiter Tag Nach einer ersten fachlichen Prüfung der Daten werden die Auswertungen in der Oberfläche von QlikView erstellt. Es werden die wichtigsten Kennzahlen aus Ihrer Anforderungsliste mit den in QlikView gebräuchlichen Auswertungsobjekten visualisiert. Fachanwender aus der Abteilung dürfen gerne schon mitarbeiten und eigene weitere Auswertungen erstellen.
Dritter Tag Ihre Aufgabenstellung findet Ihren Abschluss in einer fertigen QlikView-Applikation, die am Ende noch "hübsch" gemacht und einem Feinschliff unterzogen wird. In einer Abschlusspräsentation werden alle umgesetzen Features Ihrer Analyseapplikation gezeigt und Ihnen noch ein paar Tipps & Tricks für die weitere Vorgehensweise auf den Weg gegeben.
Danach Anschließend testen Sie kostenfrei und unverbindlich QlikView und die für Sie umgesetzte Lösung Ihrer Aufgabenstellung. Bei Bedarf und bei Fragen dürfen Sie natürlich den telefonischen Transact-Support in Anspruch nehmen.

Erkennen Sie nun die Vorteile von QlikView? Dann hat der "Seeing is believing"-Workshop seinen Sinn erfüllt und Sie sind bereits ausgestattet für einen produktiven Einsatz von QlikView...
Falls wir Sie nicht überzeugen konnten (ist tatsächlich bislang erst einmal vorgekommen!), haben Sie außer den Kosten für den SIB und dem Zeitaufwand für das Gewinnen dieser Erkenntnis nichts verloren....

Sie haben Interesse, QlikView in einem SIB auszuprobieren?
Schreiben Sie uns!