DRG-Discovery

Was kostet die Welt?

Das Programm DRG-Discovery liegt nun auch in der Version mit den DRG-Katalogen für 2016 vor. Für diese QlikView-Applikation zur Analyse der Erlös- und Kostendaten von Kliniken im G-DRG-System.
stellen Sie Ihre kompletten Falldaten eines oder mehrerer Jahre in Form einer Excel-Tabelle zur Verfügung. Nach dem Einlesen der Daten in DRG-Discovery werden die Daten der Kostenmatrix aus dem InEK-Report-Browser hinzugemischt und Sie sind umgehend in der Lage, die Kosten- und Erlösstrukturen Ihrer Klinik in einer sehr großen Detailtiefe zu analysieren.


DRG-Discovery 1.3/2016 basiert auf dem Excel-Erlöstool, das Michael Thieme auf seiner Webseite www.medinfoweb.de allen Anwendern ebenfalls gratis zur Verfügung stellt.
QlikView ist jedoch in Bezug auf Flexibilitär, Geschwindigkeit und Einfachheit eher das Mittel der Wahl, wenn es darum geht, große und komplexe Datenmengen für die Analyse bereitzustellen.
Daher wurde das DRG-Erlöstool als Kooperationsprojekt zwischen medinfoweb.de und Transact weiterentwickelt und steht zum freien Download unter Beachtung der Lizenzbedingungen zur Verfügung.

Zwei Varianten

DRG-Discovery kann in zwei unterschiedlichen Betriebsarten verwendet werden. Je nachdem in welcher Form Sie die Eingangsdaten zur Verfügung stellen (DRGs mit oder ohne Zeit- Abteilungs- und Fallbezug). Sie tragen die Daten in die dem DRG-Discovery beiliegende Excel-Tabelle ein; in der Regel gestatten die gängigen KIS-Systeme den Export von Daten, wie

Mit der Eingabe der für Ihr Haus gültigen Baserate(s) ist die Bereitstellung der Daten abgeschlossen und Sie können alle Informationen mit QlikView in die Applikation DRG-Discovery einlesen.

Auswertungen und Analysen

Folgende Analysen sind mit DRG-Discovery möglich:

DRG-Auswertungen

Zunächst stehen gängigen Auswertungen Ihrer Erlösstrukturen pro DRG im Vordergrund. Je nach gewählter Variante sind Zeitreihenauswertungen sowohl tabellarisch als auch grafisch möglich. Die Erlössummen werden dabei gewichtet pro DRG, Basis-DRG oder MDC dargestellt. Die Selektionsmöglichkeiten von QlikView gestattem dabei Einschränkungen auf Abteilung(en) oder nur ausgewählte Zeiträume.

Zu- und Abschläge

Durch die Eingabe der effektiven Bewertungsrelationen ist dem DRG-Discovery klar, wie die Abweichungen vom Relativgewicht der DRG aussehen. Diese Abweichungen repräsentieren die Zu- und Abschläge zu den DRGs und können in entsprechenden Auswertungen übersichtlich visualisiert werden.

Kosten / Erlösstrukturen

Die Ihrer QlikView-Selektion entsprechenden Fälle werden in den Kostenauswertungen anhand der DRG in die Bestandteile der InEK-Matrix zerlegt und die Kosten jeweils pro Kostenart und Kostenstelle ausgegeben. Durch geeignete Zwischensummen lassen sich die Kostenbestandteile sehr leicht gruppiert auswerten, z.B. die Personalkostenanteile für "weiße Dienste" oder den Sachkostenanteil aller Fälle einer DRG.


140x140

140x140

140x140

Exportmöglichkeiten

Sämtliche Auswertungsergebnisse können mit einem Mausklick z.B. nach Excel exportiert und weiter verarbeitet werden. Interessante Auswertungskonstellationen können Sie in Form von "Bookmarks" speichern und jederzeit per Mausklick wieder abrufen.

Installation / Einrichtung

DRG-Discovery wird Ihnen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Es wird eine lokale Installation von QlikView vorausgesetzt. Die Installation der Programme wird im beiliegenden Installationshandbuch beschrieben. Gerne können Sie für Fragen zur Installation oder Bedienung des Programms auch unseren Support unter support@transact.de nutzen.
Die Erstellung und Pflege dieser kostenfreien Software erfordert eine Menge Aufwand, den wir bei Transact gerne treiben, um Sie für die Vorteile des Einsatzes von QlikView im Krankenhaus-Umfeld zu begeistern. Unsere Entwickler leben dabei von Ihrem Feedback, sei positiv oder auch negativ. Sollten Sie DRG-Discovery produktiv einsetzen, freuen wir uns über Rückmeldungen von Ihnen. Gibt es Funktionalitäten, die Ihnen noch fehlen? Melden Sie sich gerne bei uns.

Wussten Sie schon?

  • Wussten Sie schon... das wir auch Schulungen für QlikView anbieten?
  • Wussten Sie schon... das DRG-Discovery der ganz kleine Bruder von DRG-View ist? Mit DRG-View können Sie weitaus umfangreichere Analysen im DRG-Umfeld machen und ein umfangreiches Reporting für Ihre Klinik aufbauen. Und das mit einer direkten Anbindung an alle gängigen KIS-Systeme (z.B. agfa, Siemens, SAP,...) oder Data Warehouses (KMS, cedavis, BW). Gerne stellen wir Ihnen unsere Lösungen einmal live bei Ihnen vor Ort oder im Rahmen eines Webinars vor.
  • Wussten Sie schon... das Sie unsere QlikView-Experten bei Transact auch für Workshops buchen können? Sprechen Sie uns gerne an, für Lösungsworkshop aus allen Bereichen der Datenanalyse in Krankenhäusern!